Lebendige Fotografie »

Die Hochzeit von Chantal und Manu war ein einziges Fest.

Wir durften vor ein paar Jahren bereits die Hochzeit von Chantals großem Bruder Falk und seiner bezaubernden Linda am Chiemsee fotografieren (ihr könnt sie hier nochmal bei Hochzeitswahn ansehen). Und so wurde uns die Ehre zuteil, dass wir auch die Hochzeit von Chantal und Manu in Portugal begleiten durften. So, wie wir die Familie kennen, wussten wir, dass das ein Fest voller Liebe und Glamour wird. Und genau so sollte es kommen. Doch noch einmal zurück… eine Woche vor dieser wundervollen Hochzeit heiratete unser sehr guter Freund Jon Pride seine süße Rahel in Hamburg. Und es kam wie es kommen sollte, wir tanzten wie verrückt (war auch einfach eine mega Party!) und ich trat mit meinem Absatz auf ein Stück Konfetti, rutschte aus und machte ‘nen riesen Ausfallschritt. Zack! Starke Schmerzen in der Wade. Meine Laune verdunkelte sich schlagartig 😀 Von 100% auf 1% Restlaune in 3 Minuten, haha. So schnell kann es gehen. Dann haben Johann  und Sergej tollerweise dafür gesorgt, dass ich noch sicher in unsere Wohnung komme und den nächsten Morgen verbrachte ich in einer Hamburger Notaufnahme. Yay! Muskelfaserriss und zwar nicht zu knapp. So ein Mist. Ich war erstmal total down und dachte sofort an die Hochzeit von Chantal und Manu, auf die ich mich schon so sooooo lange gefreut habe. De facto konnte ich einfach überhaupt nicht ohne Krücken laufen oder geschweige denn auftreten und müsste in 3 Tagen nicht nur fliegen sondern auch fit genug sein, um mein Bestes beim Fotografieren zu geben. Solche Situationen sind einfach blöd. Du kannst nicht wie du willst und das frustriert dich ungemein. Und dann kommt jemand, der dich aus deinem Loch rauszieht und dir seine Hand ausstreckt, wenn du betröppelt dasitzt und dich fragst, wie das alles funktionieren soll. Sergej, der beste, liebenswerteste und lustigste Seelenfreund, den man sich vorstellen kann. Ein Mensch, auf den ich mich immer verlassen kann. Ein Freund, wie es ihn kein zweites Mal gibt.

“Ich komm mit euch, ich muss nur ein paar Anrufe machen und ein paar Dinge regeln und dann bin ich da. Ich lege alles um. Du musst das nicht alleine machen. Mach dir jetzt keine Sorgen. Wenn du nicht mehr kannst, übernehme ich für dich.” … Waaaaas? Ein großes “awwww” kam über meine Lippen und viel mehr konnte ich auch garnicht sagen. “Danke. Das ist so lieb von dir.” Es beruhigte mich. Und das ist es doch, was wahre Freunde für einen tun, oder? Wenn du nicht weißt, wie es weitergehen soll, lassen sie alles stehn und liegen und sind für dich da. Sie geben dir ein Gefühl von Sicherheit, wenn dein Leben Purzelbäume im falschen Moment schlägt.

Und mal ganz zu schweigen davon, dass ich das Glück habe, dass er in so viele Dingen einfach tickt wie ich und wir uns blind verstehen ist er auch einfach ein begnadeter Fotograf und ich wusste, dass ich ihm blind vertraue, wenn ich wirklich ausfallen sollte. Unser Ziel war aber, dass wir das zusammen rocken werden, egal wie viele Schmerzmittel es brauchen würde. Und ich kann nur sagen, es war einfach ein Traum. Mit meinem Johann als liebevollsten und weltbesten Ehemann, Tourguide und Supporter an unserer Seite und der besten Nicole für das Hochzeitsvideo und Orga, hatten wir einfach die beste Zeit. Als der große Tag kam, hatte ich zwar noch ziemliche Schmerzen aber ich war voller Vorfreude. Zum Glück war ich wieder relativ fit und konnte mich einigermaßen gut bewegen und bis zum Schluss alles machen, was ich mir vorgenommen hatte. Ich wollte das unbedingt schaffen und ich wollte irgendwie auch sehen, wie viel ich geben kann.

Manchmal mag ich erschwerte Bedingungen, die ungefragt eintreten, weil sie uns herausfordern aus der Komfortzone zu hüpfen. Wenn wir die Situation nicht ändern können, müssen wir unsere Perspektive auf das ändern, was ist. Und dann merkst du am Ende, dass du zu viel mehr fähig bist, als du dir selbst zugetraut hast. Wenn’s nicht einfach ist, dann hilft es uns, stärker zu werden.

Stellenweise hat sich das gemeinsame Shooten angefühlt wie ein Rausch, der mit Überschall an einem vorbeizieht. Beim Sonnenuntergang und Windstärken, die mir fast die Füße weggepustet haben, konnten wir beide das Strahlen nicht aus unseren Gesichtern wischen. Immer auf der Suche nach dem perfekten Moment sind wir wie zwei Vögel herumgeschwirrt und hatten einfach endlos viel Spaß. Es war herrlich. Emotional. Ich würde fast sagen symbiotisch. Wir fühlen sehr oft die selben Dinge zur selben Zeit. Das hat uns zu besten Freunden werden lassen, die einander wirklich nachvollziehen und verstehen können. Sergej ist ein Herzmensch durch und durch. Loyal, empathisch und immer hilfsbereit. Wir sehen die Welt durch unsere Kameras von zwei unterschiedlichen Seiten und das war wohl das Faszinierende am gemeinsamen Fotografieren in  dieser grandiosen Kulisse. Davon abgesehen, dass es uns auch einfach endlos viel Spaß gemacht hat und wir sofort wieder gemeinsam eine Hochzeit fotografieren würden. Also, liebe Bräute… ihr wisst Bescheid: Sergej macht die tollsten Rockstarbilder von euren Ehemännern, das werdet ihr gleich unten sehen 😉 Wir kommen gern auch im Doppelpack!

Ich hatte Schmerzen, ja.  Aber als wir alle nach 12 Stunden Arbeit im Auto saßen und durch die ruhige portugiesische Nacht nach Hause fuhren, war keiner von uns froh, dass dieser Tag vorbei war. Wir waren gehyped. Glücklich. Erfüllt. Vier Freunde, die durch ein Gefühl verbunden sind. Durch das Glück, hier zu sein. Gemeinsam. Mit Menschen, deren Herzen deine Sprache sprechen.

Eine kleine Sneak Preview auf zwei tolle Wedding Days durch unsere Augen wollen wir euch gerne geben. Das Wochenende begann mit einem All White Pre Wedding Empfang auf der Terrasse des wunderschönen Farol HoiteWir hoffen, dass euch unsere Hannah L feat. Sergej Falk Collabo  gefällt <3.

xoxo.

Blog_1258Blog_1250

Blog_1245

Share OnFacebook Share OnTwitter Pin onPinterest EmailLink

Als ich das Vorgespräch per Skype mit Verena und Michael machte, saß Verena lässig mit einem Radler in der Hand in ihrer Wohnung in Wiesbaden und grinste in die Kamera und Michael lächelte sie verliebt an. Ich mochte die beiden direkt. Als wir nach zwei Stunden quatschen das Gespräch beendeten wusste ich, dass dieser Tag wundervoll werden würde. Und das sollte sich bewahrheiten. In der Bonner City feierten die beiden eine wunderschöne Hochzeit im Kreis ihrer Liebsten und wir haben in einer Halbtagsreportage die emotionalsten Momente für sie festgehalten. By the way, wir begleiten unsere Brautpaare am Wochenende ab 6-8 Stunden. Wenn ihr Fragen zu meinen Reportagen habt, schreibt uns einfach hier eine kurze Nachricht.

 

xoxo, Eure HannahVM (200 von 694)VM (214 von 694)VM (152 von 694)Blog_1180

Share OnFacebook Share OnTwitter Pin onPinterest EmailLink

Home Sessions sind Balsam fürs Herz. Wenn zwei Menschen dir ihre Tür öffnen, hat das fast etwas Symbolisches. Jemanden an den Ort einzuladen, an dem man geschützt ist. Ungeschminkt. Wo man lacht und weint. Das ist wirklich ehrlich und meistens sind es auch die Bilder, die dabei entstehen. Das Vertrauen alleine berührt mich. Diese Session mit Jenny und Patrick war defintiv eine meiner Lieblingssessions dieses Jahr. Und wo wir gerade beim Thema Vertrauen sind… Ich möchte EUCH Danke sagen! Denn ihr seid der Wahnsinn. Seit knapp 1,5 Jahren bin ich nun aktiv unter dem Namen @hannahl_photo auf Instagram zuhause und diese Woche habt ihr mir das Geschenk von 15.000 Followern gemacht. Dafür möchte ich von ganzem Herzen DANKE sagen! Wisst ihr, ich bin kein Fan von Like-Wahnsinn oder Follower-Gier. Mir geht es um die einzelnen Menschen dahinter, die meine Herzensidee mit mir teilen. Niemand braucht unbedingt eine bestimmte Anzahl an Followern. Das ganze so zu sehen, wäre definitiv nicht die richtige Herangehensweise. Ich freue mich über jeden einzelnen von Euch, der an die selben Dinge glaubt wie ich. Der versteht, dass wir in unserer Welt so viel Liebe sehen können, wenn wir die Augen und das Herz dafür öffnen. Weil wir alle Leuchttürme sein können. Für uns selbst und für den Rest der Welt, wenn wir uns bewusst für diesen Weg entscheiden. Dass ich immer offen sage, wofür mein Herz schlägt und wofür ich in meinem Leben einstehen möchte, führt dazu, dass ihr versteht, wer ich bin. Und das ist mir sehr wichtig. Ihr sollt wissen, dass ich sensibel bin. Ich bin herzlich und hilfsbereit. Ich fange viel zu schnell an zu weinen, wenn mich etwas berührt. Ich kann aber auch sehr stur sein wenn ich für etwas kämpfen möchte. Ich glaube wirklich an die Liebe, die unser Herz verwandeln kann. Und diese Liebe fällt nicht vom Himmel herab, nein. Sie ist eine bewusste Entscheidung. Ich habe die hellen und die dunklen Seiten des Lebens kennengelernt und nichts hat mich je mehr getragen als die Liebe, für die ich mein Herz geöffnet habe. Denn Lieben bedeutet Nachsicht üben. Lieben bedeutet mitfühlen. Lieben bedeutet, dich selbst und andere Menschen zu ermutigen. Liebe ist der Weg, wenn du die Hoffnung verlierst. Sie ist, in den Spiegel zu schauen und ohne Vorbehalte “Ich liebe dich. Ich liebe dich wirklich!” zu sagen. Am Ende manifestiert sie sich durch die Art wie wir denken, fühlen und handeln. Liebe ist aktiv. Sie vermehrt sich nicht, indem wir still sitzen und nichts tun. Ruhe ist wichtig. Auch in der Stille finden wir Antworten auf unsere Fragen. Doch dann ist es auch wieder an der Zeit, aktiv zu sein. Denn sie entsteht in Momenten des Miteinanders und des Menschseins. Sie entsteht immer dann, wenn du den Impuls verspürst dich in Negativität verlieren zu wollen und dich stattdessen für Vergebung und Dankbarkeit entscheidest. Die schweste Aufgabe unseres Lebens ist die Entwicklung unseres Selbst, gemeinsam mit anderen Menschen. Dafür brauchen wir einander! Diese Entwicklung ist so viel schwerer, als täglich Sport zu treiben oder kein Fast-Food mehr zu essen. Das ist wirklich harte Arbeit. Trotzdem ist sie die wichtigste und lohnenswerteste Aufgabe überhaupt. Denn alles, wirklich alles, was du dir wünschst, steht und fällt mit deiner Art zu denken. Ich habe niemals mit einer so aktiven, liebenswerten, positiven und inspirierenden Community auf meinen Social Media Seiten gerechnet aber ich bin unendlich dankbar, dass ihr da seid. Jeder von euch ist ein Schatz und ich freue mich, dass wir den Weg gemeinsamen gehen. Vor kurzem habe ich begonnen ein Buch über all das zu schreiben. Ich weiß nicht, wohin mich dieser Weg führt und ob ich dieses Buch jemals beenden oder veröffentlichen werde aber ich wollte euch einfach nur sagen, dass ihr dazu einen großen Teil beigetragen habt. Ihr seid nie negativ, ihr kritisiert mit Herz und gebt so viel wertvolles Feedback. Ihr unterstützt, teilt, kommentiert und schickt die süßesten Nachrichten. Ihr seid einfach eine wundervolle Gruppe von Menschen.

Ich danke euch aus der Tiefe meines Herzens und schick euch all meine Liebe,

Bussi.

Eure Hannah

PS – fast vergessen – EUER Geschenk: Solltet ihr dieses Jahr ein Shooting bei uns buchen, schenken wir euch als Dankeschön 15 zusätzliche Bilddateien im Wert von 100 € im Paket. Egal, wann das Shooting stattfinden soll, der Code bleibt noch bis zum 30.05. gültig. (Bei der Terminanfrage hier einfach “WEareONE” erwähnen).

Share OnFacebook Share OnTwitter Pin onPinterest EmailLink

Heute vor 9 Jahren hast du einfach so beschlossen, dass ich von nun an deine Freundin sein würde. Ich hab dir nicht widersprochen und hab es nie bereut 😀 Du bist 50 km mit dem Fahrrad bis zu mir gefahren, damit wir uns für 2 Stunden sehen konnten. Du hast stundenlang neben mir gewartet, als ich im Auto eingeschlafen war, um mich nicht zu wecken, nur um mir danach zu erzählen, wie schön ich im Schlaf aussehen würde Ich könnte so viel Liebevolles über DICH sagen. All das liebe ich heute noch an dir. Deine Warmherzigkeit und deine selbstlose Art, deine Bereitschaft gute Dinge für andere Menschen zu tun, deine Fürsorge und unsere ganz eigenen lustigen 5 Minuten, wenn du mich mit irgendwas Blödem total zum Lachen bringst 😛 Wenn du mich im Supermarkt packst und mit mir “Walzer” durch die Gänge tanzt, weil grade ein gutes Lied läuft. Und wie egal es dir ist, dass uns alle dabei anglotzen 😀 Gerade jetzt in unserem gemeinsamen Urlaub habe ich mal wieder gesehen, was für eine gute Seele du bist. Auf dem Schiff hast du als einziger den seekranken Mann vom Boden aufgehoben und ihn gestützt und getragen, obwohl sich alle anderen Menschen vor ihm ekelten und nur schnell an ihm vorbeihuschen wollten. Du kanntest diesen Mann nicht aber du hast gesehen, dass er alleine ist und jemanden braucht und hast nicht eine Sekunde darüber nachgedacht, dieser jemand für diesen Menschen zu sein. Ich war sehr stolz auf dich. Denn so bist du. Du redest nicht groß über Nächstenliebe, du lebst sie einfach. Du streckst deine Hand aus und fragst nicht nach einer Gegenleistung. Du bist einfach gesegnet mit einem großen Herzen. Und du bist nicht nur mein Lieblingsmensch, du bist auch mein bester Freund. Mein Weggefährte und mein Fels im Sturm. Wir haben gemeinsam geliebte Menschen loslassen müssen und neue Menschen lieben gelernt. Aber egal was war, unsere Verbindung war die Konstante in allem. Dafür bin ich dir unendlich dankbar, weil du mir nie auch nur eine Sekunde das Gefühl gegeben hast, dass es für dich nicht selbstverständlich wäre. Für dich ist lieben selbstverständlich. Und dafür liebe ich dich.

Du bist immernoch die Basis Ich danke Gott dafür, dass er uns zusammengeführt hat, damals auf dem Footballplatz.

Einen wundervollen Jahrestag wünsche ich dir, mein Bär.

JH

Share OnFacebook Share OnTwitter Pin onPinterest EmailLink

03182017_Praktikant gesucht_2

Dein Praktikum bei Lebendige Fotografie

Das wird Dein Jahr!

Du interessierst dich für Fotografie, bist aufgeschlossen, herzlich und kommunikativ?
Dann bewirb dich auf den nächsten freien Jahres – oder Vierteljahrespraktikumsplatz bei Hannah L. Lebendige Fotografie.

Du begleitest unser Team an 3 Tagen die Woche (2 Tage unter der Woche, einen Tag am Wochenende) bei seiner Arbeit und lernst nicht nur fotografisch sehr viel. Du wirst Teil eines erfolgreichen Unternehmens, das es liebt, sich weiterzuentwickeln. Wenn du selbst fotografierst werden wir dich darin unterstützen, dass du deine Bilder durch dein Praktikum um ein Vielfaches verbessern wirst. Wir möchten deine Stärken fördern!

Und du wirst dich definitiv in sehr vielen Bereichen weiterentwickeln, darauf geben wir dir Brief und Siegel!

Erik sagt über das Jahrespraktikum in unserem Team: “Das Jahrespraktikum bei Hannah war die beste Entscheidung für meine Zukunft als Fotograf. Ich habe das manuelle Fotografieren von ihr gelernt, konnte nach einem Jahr eigenständig Licht setzen und wusste, worauf es ankommt. Ich habe gelernt, wie ich als People-Fotograf mit Menschen arbeite und welche Wege mich schnell ans Ziel führen. Hannah hat mich darauf vorbereitet selbst als Fotograf durchzustarten, weil sie sich mit ihrem Wissen nie zurückgehalten hat. Sie hat mir geholfen, meinen Weg zu gehen. Ich finde, das Wichtigste was ich bei ihr gelernt habe ist der Umgang mit Menschen vor der Kamera. Ich war immer eher zurückhaltend und weiß jetzt, wie ich selnstbewusst und positiv auf Menschen zugehen kann, sodass ich mit ihnen tolle Bilder erreichen kann. Heute geh ich meinen Weg mit Freude, viel Fachwissen und Erfolg. Das hätte ich nicht gedacht, als ich damals mit dem Automatikmodus und meiner kleinen Kamera zu Hannah kam. Dass jemand an einen glaubt und einen so intensiv fördert, dass man danach über sich hinaus wachsen kann, kann man mit Geld einfach nicht bezahlen. Ich bin echt dankbar für diese Erfahrung.”

Bei unseren Workshops wirst du während deines Praktikums automatisch als Teil unseres Teams dabei sein und auch dadurch  immens viel lernen.  Du unterstützt Hannah bei ihrer täglichen Arbeit als Fotografin und Coach und kannst als Jahrespraktikant nach einer Einarbeitungsphase auch eigenständige Aufgaben übernehmen. Unsere Zusammenarbeit ist bestenfalls nach deinem Praktikum nicht zuende! Bei uns gibt es immer die Möglichkeit einer festen Zusammenarbeit über das Praktikum hinaus, denn wir sind stets auf der Suche nach motivierten und kreativen Köpfen! Wir lieben Teamwork und arbeiten noch heute mit all unseren (Jahres)praktikanten eng zusammen, von denen mittlerweile übrigens selbst einige erfolgreiche Unternehmer im Fotografiesektor geworden sind. Wir sind darauf sehr stolz und lieben es, junge Talente zu fördern und zu bestärken, ihren Traum weiterzuverfolgen.

 

Dein Profil

– kommunikativ, herzlich und sehr freundlich
– Großes Interesse an Fotografie
– mobil (Führerschein + PKW)
– Freude an Weiterentwicklung
– belastbar, da wir auch Abends oder am Wochenende arbeiten!
– neugierig
– pünktlich und zuverlässig
– Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse

Dein Aufgabenbereich

– Lichtassistenz bei Shootings für Kunden und Agenturen
– Kreative Planung und Begleitung von Paar- und Familienshootings
– Unterstützung im Social Media Bereich (Facebook, Instagram)
– Organisatorische Unterstützung bei Hochzeitsreportagen
– Verschlagwortung von Agenturfotografie
– Unterstützung im Kundenkontakt

Was wir Dir bieten

– ein junges, dynamisches und herzliches Team
– Mitarbeit und Teilnahme an zahlreichen Workshops und Seminaren
– Förderung deiner Fotografie und deiner Persönlichkeit
– eine kreative Arbeitsathmosphäre
– Sämtliche Kenntnisse in Licht, Posing und Kundenumgang
– Kreativtechniken
– Fotografisches Coaching durch regelmäßige freie Arbeiten mit Hannah
– Langfristige Bindung an unser Team, wenn du das möchtest
– Dieses Praktikum kann auch zur Erlangung der Fachhochschulreife und als Pflichtpraktikum für Dein Studium gelten

Zeitraum für Pflichtpraktika

( Erlangung der Fachhochschulreife oder Pflichtpraktikum für Studium)

Oktober 2017 bis Oktober 2018

Zeiträume für freiwillige Praktika

Oktober 2017 bis Januar 2018

Januar 2018 – April 2018

April 2018 – Juli 2018

Juli 2018 – Oktober 2018

Du fühlst dich angesprochen und hast Lust auf deinen Praktikumsplatz? Dann bewirb dich mit Lebenslauf und Motivationsschreiben von mind. 1/2 DinA4 Seite an mail@lebendigefotografie.com! Wir möchten wissen, wieso du gerne unser Praktikant sein möchtest und deine Motivation kennenlernen, deswegen sind uns deine Schulnoten weniger wichtig als ein kleiner, aussagekräftiger Text über dich als Mensch und deine Motivation.

Wir freuen uns, dich vielleicht bald in unserem Team begrüßen zu dürfen!

Alles Liebe,

Deine Hannah & Team

Share OnFacebook Share OnTwitter Pin onPinterest EmailLink
F a c e b o o k
L i e b e   W o r t e